02.09.2023 // Weinverkostung

Riedenweinpräsentation Steiermark 2023


Große Weine aus den besten Rieden
Das war die Riedenweinpräsentation Steiermark 2023

Wein Steiermark und die Top-Weingüter der Steiermark haben am 1. September in die prunkvollen Räumlichkeiten der Alten Universität Graz geladen. Präsentiert wurden die großen Weine aus den besten Rieden der Steiermark.

Über 350 Tropfen von 55 Weingütern aus den DAC-Gebieten Südsteiermark, Weststeiermark und Vulkanland Steiermark standen zum Verkosten bereit.  Die WinzerInnen rückten neben gereiften Weinen die drei herausragenden Jahrgänge 2020, 2021 sowie 2022 in den Mittelpunkt.

Bei der bestens besuchten Verkostung stand vor allem der Terroircharakter der Riedenweine im Mittelpunkt und dessen nachvollziehbarer Ausdruck anhand verschiedener Rebsorten und Jahrgänge. Die Riedenweine präsentierten sich mineralisch, riedentypisch, würzig, hochreif und lagerfähig. Das Event bot die einmalige Möglichkeit, die wertvollen Weine vor Ort, persönlich bei den Winzer_innen zu verkosten. Der Zeitpunkt Anfang September war optimal gewählt, füllen doch viele Weinbauern ihre Riedenweine im Frühherbst des darauffolgenden Jahres, um den Weinen Zeit für optimale Reife zu geben.

“Die Steirischen Riedenweine drücken den Wein-Geschmack der Steiermark am pursten und intensivsten aus. In gereifter Form bilden Sie die Königsklasse an kostbarer Steirischer Weinqualität.” Obmann Wein Steiermark Stefan Potzinger

 “Steirische Riedenweine sind Weine, welche aus engsten Herkünften stammen und Herkunft ist unser höchstes Gut. Riedenweine werden ganz besonders vinifiziert und auch im Weingarten wurden sie mit größter Sorgfalt gehegt und gepflegt. Die Typizität der Steirischen Weine „Fruchtig, duftig, trocken“ zeigt sich in den jahrgangs- und herkunftstypische Riedenweinen als konzentrierte, dichte Frucht mit viel Ausdruck am Gaumen.” Geschäftsführer Wein Steiermark Ing. Werner Luttenberger

Steirische Riedenweine mit geschützter Herkunft

In der Steiermark gibt es rund 580 per Gesetz definierte Rieden. Die Rieden in der Steiermark wurden in der Rieden-Verordnung  im Februar dieses Jahres von der steirischen Landesregierung beschlossen.  Konsument_innen erhalten volle Transparenz in Bezug auf die Herkunft von Trauben und Weinen.

Sensorische Bodenprofile

Im Vorfeld der Verkostung erstellten sechs Top-Sommelières und -Sommeliers sensorische Profile der sechs wichtigsten Böden der Steiermark und analysierten deren unverwechselbaren Ausdruck im Wein.

Wein vom Berg. Mit Hand und Herz.

Steirischer Wein ist auf allen drei Ebenen FRUCHTIG, VIELFÄLTIG und TROCKEN. Riedenweine präsentieren sich MINERALISCH, riedentypisch, würzig, hochreif und lagerfähig. Sie fordern den Weinkenner zur Auseinandersetzung mit dem Ausdruck bester Lagen und deren unterschiedlichen Nuancen. Gebietswein zeigen sich FRISCH, leicht, lebendig, und trinkfreudig und damit die Vielfalt der Steiermark. Ortsweine bilden die Kraft der Mitte: ELEGANT, harmonisch, reif, gehaltvoll und extraktreich. Steirische Riedenweine sind Weine „mit geschützter Herkunft“ aus der höchsten Stufe der DAC Pyramide. Die Trauben der Weine sind handverlesen und stammen meist aus Lagen mit extrem hoher Neigung. Wissenswertes über Riedenweine 

 

Presseinformation:

Wein Steiermark ∙ Hamerlinggasse 3 ∙ 8010 Graz ∙ Austria ∙ +43 316 8050 1447
info@steiermark.winewww.steiermark.wine
Kommunikation: Mag. (FH) Andrea Jöbstl-Prattes

Presse-Fotos:

Wein Steiermark © Harry Schiffer
Verwendbar für PRESSE – für Berichte in Verbindung mit der Wein Steiermark
Anfragen betreffend weiterer Verwendung bei der Wein Steiermark

 

Ing. Werner Luttenberger, GF Wein Steiermark, DI Werner Brugner, Kammerdirektor der Landwirtschaftskammer Steiermark, Sophie Friedrich, Weinkönigin, Stefan Potzinger, Obmann Wein Steiermark, Dr. Oliver Kröpfl, Vorstandsmitglied Steiermärkische Sparkasse

Fotos: