12.10.2020 // Prämierung

Trüffel-Siegerweine 2020

STEIRISCHER WEIN trifft STEIRISCHE TRÜFFEL
Anlässlich des diesjährigen Trüffelwein-Festivals Graz wurden auf Einladung von Wein Steiermark und Graz Tourismus die 3 Sieger-Trüffelweine gekürt.


Über 100 Weine haben die Steirischen WinzerInnen zur Blindverkostung „Der Steirische Wein zur Steirischen Trüffel“ eingereicht. Zu diesem, mittlerweile jährlich stattfindenden Wettbewerb wurden speziell Weine gesucht, die den Geschmack der Trüffel unterstreichen. Die Anforderungen waren hoch: Steirische Riedenweine die über Eleganz, Feinheit und Finesse verfügen, ab Jahrgang 2018 und älter, sowie bevorzugte Rebsorten, wie Riesling, Grauburgunder, Morillon oder Traminer. Zur Verkündung der Steirischen Trüffelweine luden die Graz Tourismus & Stadtmarketing GmbH und Wein Steiermark am 12. Oktober gemeinsam zum Pressegespräch ins St. Veiter Schlössl ein, um das Geheimnis zu lüften.
10 Finalistenweine schickte die Jury in die finale Verkostungsrunde. Weinakademiker Alfred Aftenberger, Alexander Andreadis Star Wine, Mag. Alexandra Gorsche Falstaff, Direktor Dipl.-Ing. Reinhold Holler, GF Wein Steiermark Ing. Werner Luttenberger, Waltraud Hutter Graz Tourismus, Weinakademiker Mag. Boris Penkoff, Geschäftsführer Ivents Kulturagentur Giuseppe Perna, Diplomsommelière Heidi Potzinger und Weinakademikerin Anna Schachner bewerteten die Weine passend zum intensiven Geschmack der Trüffel.

Die 3 SIEGER

2018 Vulkanland Steiermark DAC | Grauburgunder | Ried Hochstrandl | Weingut Krispel
Weinbeschreibung:
trocken, vollmundig, komplex, harmonisches Tannin, Malzbonbon, dunkle Schokolade, Datteln, gut eingebundene Säure, mineralisches Finish

2018 Vulkanland Steiermark DAC | Morillon | Ried Buch | „GSTK“ | Weingut Frauwallner
Weinbeschreibung:
Gelbe Frucht, zart rauchig, kraftvoll, ausgewogen, mineralisch

2018 Vulkanland Steiermark DAC | Grauburgunder | Straden | Erzherzog Johann Weine
Weinbeschreibung:
blumig – duftig nach überreifen Zwetschken und Kornelkirschen; kräftig – druckvoller Gaumen mit nussigem Unterbau; dicht und herzhaft - lang anhaltend

Was zeichnet Trüffelweine aus?
In der Mehrzahl sind Trüffelweine trocken. Sie brauchen einen Körper, aber nicht zu viel Alkohol. Meist passen Weine mit 2 bis 3 Jahren Reife besser als ein aktueller Jahrgang. Normalerweise werden Rotweine zum Trüffel gereicht, in der Steiermark jedoch sind es kräftige Weißweine. Die Säure muss elegant eingebunden und fein sein. Meist sind neutralere Bouquets von Vorteil zum intensiven Geruch der Trüffel.

Die FINALISTEN
2018 Südsteiermark DAC | Weißburgunder | Ehrenhausen | Weingut Gross
2018 Steiermark | Chardonnay | Weinbau Lamprecht
2018 Steiermark | Chardonnay | „unfiltert“ | Weingut Regele
2018 Vulkanland Steiermark DAC | Chardonnay | Ried Schemmig | Weinhof Scharl
2017 Vulkanland Steiermark | Morillon | Ried Buchberg | Tropper Weine
2017 Südsteiermark | Riesling | Kitzeck-Sausal | Landesweingut Silberberg
NV Steiermark | Burgunder Cuvée | Ried Hollerberg | Weinhof Posch

Das Trüffelfestival gastiert vom 28.10-31.10 und vom 04.11-07.11 im Paradeishof in der Grazer Innenstadt. Die Siegerweine sowie zahlreiche Schmankerl von der Grazer Trüffel können hier verkostet und gekauft werden. Auch online unter www.trüffelwein.at gibt es die guten Tröpfchen zu erwerben.

Alle Partner Betriebe der Genusshauptstadt Graz und weitere Informationen finden Sie unter www.genusshauptstadt.at.

Öffnungszeiten TRÜFFELMARKT
28.10.-31.10.2020 | 4.11.-7.11.2020
jeweils von 10.00 – 19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Paradeishof
(Innenhof Kastner & Öhler, Zugang über die Murgasse)

Wein Steiermark
Der Verein Wein Steiermark dient der Zielsetzung, Maßnahmen zum Schutz und zur Absatzförderung von Steirischem Wein zu setzen. Der Steirische Wein und das DAC-Herkunftssystem werden im In- und Ausland vermarktet. Derzeit zählt der Verein rund 450 Mitgliedsbetriebe. Die Steirischen Winzer bewirtschaften 4.633 ha Weingartenfläche und produzieren daraus gesamt ca. 240.300 Hektoliter Wein jährlich (Zahlen aus 2019). Damit hält die Steiermark 10% der gesamtösterreichischen Weinbaufläche.

Gerne stellen wir die Fotos für Pressezwecke zur Verfügung - Anforderung unter info@steiermark.wine.

Fotocredit: Wein Steiermark