Posts Tagged ‘Allgemein’

Vinaria Wein Steiermark

Posted by fleischanderl

Anmeldung Vinaria Verkostung „Die andere Steiermark“

Werbemittel der Wein Steiermark

Posted by fleischanderl

Hier finden Sie den Jahresbericht 2020,der ab Seite 22 schon einen ersten Ausblick auf die Marketingaktivitäten 2021 gibt. Ebenso erhalten Sie diesen in gedruckter Form per Post.

Steirischer Wein – Jetzt online kaufen

Posted by fleischanderl

Was ist ein Riedenwein?

Posted by fleischanderl

Steirische Riedenweine sind Weine „mit geschützter Herkunft“ aus der höchsten Stufe der DAC Pyramide. Die Trauben der Weine sind handverlesen und stammen meist aus Lagen mit extrem hoher Neigung. Jede Riede besitzt einen eigenständigen Charakter, der sich aus der Ausrichtung, der Sonneneinstrahlung und dem Boden zusammensetzt. Die Kunst, unverwechselbare Weine mit ganz individuellem Charakter zu keltern, liegt in den Händen des Winzers.

Steirische Riedenweine dürfen laut DAC-Herkunftssystem ab 1. Mai des darauffolgenden Jahres verkauft werden, jedoch geben viele Weinbauern den Weinen noch mehr Zeit, weshalb viele Riedenweine erst mit Ende des darauffolgenden Jahres erhältlich sind. Kräftig, gehaltvoll und etwas höher im Alkohol eignen sich die Weine hervorragend für den Genuss im Winter, als Geschenk sowie zum gemütlichen Ambiente der Festtage. Hier finden Sie Winzer, welche Steirische Riedenweine online anbieten.

Die für DAC-Riedenweine zugelassene Rebsorten sind Sauvignon Blanc, Weißburgunder, Grauburgunder, Morillon, Welschriesling, Riesling, Muskateller, Traminer und Schilcher – trocken ausgebaut.

In der hier gezeigten Pyramide wird die Einteilung der Weine aus der Steiermark wie auch die Besonderheiten ihrer Herstellung dargestellt. Die drei DAC-Gebiete, Südsteiermark, Weststeiermark und Vulkanland Steiermark stehen alle zusammen und jedes für sich für singuläre, individuelle, verschieden gewichtige und von der Gesamtheit des jeweiligen Terroirs geprägte „Qualitätsweine“.

Die Steirischen DAC-Gebiete Südsteiermark DAC, Vulkanland Steiermark DAC und Weststeiermark DAC waren die ersten Gebiete Österreichs, in denen die Handlese der Trauben verpflichtend vorgeschrieben wurden und wo die Orts- und Riedenweine im Vordergrund stehen. Weitere Informationen über das DAC System sind HIER zum Nachlesen.
Auf unserem Youtube Kanal finden Sie Videos in den Ihnen der Riedenwein erklärt wird. VertreterInnen des Steirischen Weines beanworten die Frage: „Was ist ein Riedenwein?“

Wie trinkt man Riedenweine?
Riedenweine sind in der Regel kräftige, gehaltvolle Weine mit etwas höherem Alkoholgehalt. Sie verfügen über hohes Lagerpotenzial und erreichen ihre optimale Trinkreife meist nach einigen Jahren im Keller. Um sie vollends genießen zu können, sollte man ihnen auch beim verkosten Zeit geben und den Wein nach dem Öffnen etwas atmen lassen. Empfehlenswert sind bauchige Gläser und eine nicht zu kalte Trinktemperatur, dann können sich seine Aromen optimal entfalten. Riedenweine passen übrigens wunderbar zu dunklem Fleisch und extravaganten Speisen, besonders die Burgundersorten eignen sich toll zu deftigen Gerichten. Sauvignon Blanc und Schilcher harmonieren zu würzigem Käse und zur traditionellen Buschenschank Jause.

Riedenweine – Verkostungen und Online kaufen

Riedenweine aus der Masterclass September 2020 – masterclass-weinbar-liste
Riedenweine aus der Int. Sauvignong Blanc Trophy 2020: Falstaff Magazin_Internationale Sauvignon Blanc Trophy
Riedenwein Verkostungsergebnisse VINARIA 2020: Hier
Riedenwein Verkostungsergebnisse Wein.plus folgen in Kürze

Steirische Riedenweine – online kaufen

Steirische Weine – online kaufen

Riedenweine und der Mikrokosmos
Keine Frage, in der Steiermark entstehen große Weine. Doch zu behaupten, die Winzer drehten da am großen Rad, wäre übertrieben. Vielmehr arbeiten sie – jeder für sich – in einem Mikrokosmos. Der Mikrokosmos heißt Riede und diese Parzellen sind oft besonders klein, dafür aber auch wirklich einzigartig und gehören damit zu den Großen Lagen dieser Welt. Ausrichtung, Sonneneinstrahlung, Höhe, Steilheit dieser Rieden sind so vielfältig und unterschiedlich wie die Dialekte in den kleinen Dörfern, die den Gebieten der Steiermark Charakter und Heimeligkeit verleihen. In der Regel besitzt ein Winzer eine oder auch mehrere Rieden. Manchmal teilen sich mehrere Winzer eine dieser Lagen. Und so unterschiedlich deren Herangehensweise im Weinberg ist, so unterschiedlich sind dann auch ihre Weine. Mit Maschinen kommt man in der unwegsamen, oft ziemlich gebirgigen Gegend mit Steigungen bis über 80 Prozent nicht weit. So müssen die Winzer sich den Wein mit vielen kleinen, oft mühevollen Handgriffen und vielen Kilometern täglicher Fußmärsche erarbeiten. Dass sich dabei der eine vom anderen viel abschauen kann, ist unwahrscheinlich. Denn hier gibt es keine zwei Weinberge, die in ihrer Beschaffenheit und ihrem Klima ident wären. Jeder Winzer kommt also nicht darum herum, herauszufinden, was seinen Weinberg so besonders macht, so einzigartig, um dann zu entscheiden, wie er aus diesem, seinem Boden das Beste herausholt.

Riedenweinpräsentation
Anfang September lud der Verein Wein Steiermark 50 Weinprofis zur MasterClass „Steirische Riedenweine“ in die Alte Universität in Graz. In der gesetzten Verkostung und der anschließenden Weinbar wurden 50 Steirische Riedenweine aus allen steirischen DAC-Gebieten kredenzt. Weinakademiker DI Johannes Fiala führte durch die Verkostung. Für 2021 ist geplant, dass die Weinbauern wieder selbst ihre TOP Riedenweine aus den 3 DAC-Gebieten präsentieren und dabei Weine aus den DAC-Jahrgängen ab 2018 und ältere anbieten. Die Veranstaltung soll wieder öffentlich zugänglich sein. Erfahren Sie mehr: MasterClass Tasting Steirische Riedenweine.

Wein Steiermark
Der Verein Wein Steiermark dient der Zielsetzung, Maßnahmen zum Schutz und zur Absatzförderung von Steirischem Wein zu setzen. Der Steirische Wein und das DAC-Herkunftssystem werden im In- und Ausland vermarktet. Derzeit zählt der Verein rund 450 Mitgliedsbetriebe. Die Steirischen Winzer bewirtschaften 4.633 ha Weingartenfläche und produzieren daraus gesamt ca. 240.300 Hektoliter Wein jährlich (Zahlen aus 2019). Damit hält die Steiermark 10% der gesamtösterreichischen Weinbaufläche.

Gerne stellen wir die Fotos für Pressezwecke zur Verfügung – Anforderung unter info@steiermark.wine.

(c)Wein Steiermark | Flora P.

 

Steirische Riedenweine – online kaufen

Posted by fleischanderl

 

Was ist ein Riedenwein? – Sicher der perfekte Wein für die Festtage
In der Steiermark entstehen große Weine und die Crème de la Crème dieser Weine werden Riedenweine genannt. Kräftig, gehaltvoll und etwas höher im Alkohol eignen sich die Weine hervorragend für den Genuss im Winter, als Geschenk sowie zum gemütlichen Ambiente der Festtage.

 

RIEDENWEINE – VERKOSTUNGEN

Riedenweine aus der Masterclass September 2020 – masterclass-weinbar-liste
Riedenweine aus der Int. Sauvignong Blanc Trophy 2020: Falstaff Magazin_Internationale Sauvignon Blanc Trophy
Riedenwein Verkostungsergebnisse VINARIA Ausgabe Dezember 2020: HIER
Riedenwein Verkostungsergebnisse Wein.plus folgen in Kürze

.
Steirische Weine – Online kaufen Steirische Weine – Online kaufen

Steirische Riedenweine – Online kaufen – alphabetisch sortiert.

Weingut Dietrich vlg. Tischler | weingut-dietrich.at/riedenweine
Erzherzog Johann Weine | erzherzog.shop/riedenweine
Fischer Weine | Fischerweine.at/Riedenweine
Weingut Friedrich | Ried Pirkhofberg
Weinbau Gölles | Ried Kirchenegg ChardonnayRied Kirchenegg Sauvignon Blanc
Weingut Anne Grießbacher | griessbacher.at/shop
Weingut Gross | gross.at/riedenwein
Weingut Gründl Labuttendorf | gruendl-labuttendorf.at/riedenweine
Weingut und Buschenschank Haring vlg. Pichlippi | Ried Rettenberg Sauvignon Blanc
Weingut Jauk | Ried Krass
Weingut Jauk-Wieser | Schilcher Ried Burgegg DAC & Weißburgunder Ried Wildbachberg DAC
Weingut Jaunegg |jaunegg.at/wein
Schilcherei® Hannes & Luise Jöbstl | Ried Krass DACRied Schilcherberg DACRied Schilcherberg Privat DACSauvignon blanc Braunegg DAC
Weingut & Winzerhotel Kolleritsch | shop.kolleritsch.at
Weingut und Buschenschank Kratzer | weingut-kratzer.at/riedenweine
Weingut Langmann vlg. Lex | weingut-langmann.at/riedenwein
Weingut LacknerTinnacher | tinnacher.at/riedenweine
Weinhof Leitner | Zweigelt Ried Berg LeitnGrauburgunder Ried Berg Leitn
Weingut Wolfgang Maitz | maitz.co.at/riedenweine
Weingut Neumeister | neumeister.cc
Weingut Pfeifer | pfeifer-weingut.at/riedenweine
Weingut Pock | pock-wein.at/shop
Wein vom Pock | weinvompock.at/unsere-weine
Weingut Erich und Walter Polz | polz.co.at/riedenwein
Weingut Pongratz | weingut-pongratz.at/riedenwein
Weingut Potzinger | potzinger.at/lagenweine
Weingut Regele | regele.com/riedenweine
Weingut Erwin Sabathi | sabathi.com/shop
Weingut Hannes Sabathi | hannessabathi.at/lagenweine
Weingut Sattlerhof | sattlerhof.at/lagenweine
Weingut und Steirische Kellerei Johann Schneeberger | weingut-schneeberger.at/onlineshop
Weingut Skoff Walter – Skoff Original | www.skofforiginal/Riedenweine
Weingut Strohmaier | Schilcher Ried Aibl Weststeiermark DACSauvignon Blanc Ried Schlossweingarten Weststeiermark DAC
Weingut Tement | tement.at/riedenweine
Familienweingut Trabos | shop.trabos.at/lagenweine
Weingut Winkler-Hermaden | winkler-hermaden.at/riedenweine
Weingut Wohlmuth | wohlmuth.at/riedenweine

Die Wein Steiermark bietet diese Plattform als Service für interessierte Kunden und interessierte Mitgliedsbetriebe an. Die Geschäftsabschlüsse kommen ausschließlich zwischen den einzelnen Lieferanten und deren Kunden zustande. Die Wein Steiermark übernimmt keinerlei Gewähr für die Qualität der Ware oder Dienstleistung.

Die Liste wird laufend aktualisiert – ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Stand 6. Dezember 2020

Von Sorte zu Herkunft

Posted by fleischanderl

In der Herkunftspyramide die zweite, schmälere und in der Breitenwirkung bedeutsamste Stufe: Das sind die steirischen DAC-Ortsweine. Im Auftrag des steirischen Weines machte sich der renommierte Journalist Sascha Speicher vom Meininger Verlag auf die Reise, um mehr über die Ortsweine der Steiermark zu erfahren und sich in einer Blindverkostung von eben jenen überzeugen zu lassen.

 

Die Ortsweine nehmen als Mittelstufe zwischen Gebietsweinen und Riedenweinen eine besonders wichtige Funktion in der Herkunftspyramide der Steiermark ein. Sie leiten nicht nur elegant vom Sortentypus zur Herkunftscharakter über, sondern bieten der Gastronomie ebenso ausdrucksvolle viel vielseitig einsetzbare Weine zu einem perfekten Preis.

Hier lesen Sie Sascha Speicher’s Artikel über die steirischen Ortsweine in:
Ortsweine-WW-12-2019

Trüffelfestival 2019

Posted by fleischanderl

 

Kennern und Liebhabern der exquisiten Edelknolle ist es schon längst bekannt: das Grazer Trüffelfestival gastiert von 30. Oktober bis 10. November 2019 in der steirischen Landeshauptstadt und zahlreiche internationale Aussteller werden wieder ihre qualitativ hochwertigen Trüffelspezialitäten im Paradeishof präsentieren. Und auch die Steiermark wird vertreten sein mit der Grazer Trüffel. „Naturtrüffel“ und die „Waldschule Graz Trüffel“ zeigen, welch lukullische Trüffel-Schätze in den heimischen Wäldern zu finden sind.

Aber natürlich darf neben der steirischen Trüffel auch der steirische Wein nicht fehlen. Zur Verkündung der steirischen Trüffelweine luden die Graz Tourismus & Stadtmarketing GmbH und Wein Steiermark gemeinsam zum Pressegespräch ein um das Geheimnis zu lüften.

Rund 60 Weine haben die steirischen Winzer zu diesem einmaligen Wettbewerb für den Trüffelwein eingereicht. Die Anforderungen waren ab Jahrgang 2017 und älter sowie ausgewählte Rebsorten wie Grauburgunder, Chardonnay, Riesling und Traminer. Kräftige Weine eben, welche dem intensiven Geschmack der Trüffel standhalten können. 10 Finalistenweine wurden in die finale Verkostungsrunde geschickt und von einer Fachjury blind verkostet. Alexander Andreadis Star Wine, Weinbaudirektor Ing. Werner Luttenberger, Marketingleitung Wein Steiermark Claudia Genner-Schauer, Waltraud Hutter Graz Tourismus, Dino Icardi Direktor Alba Export, Weinakademiker Mag. Boris Penkoff, Birgit Pichler Kleine Zeitung, Geschäftsführer Ivents Kulturagentur Giuseppe Perna, Hubert Pferzinger Tourismusverband Stadt Graz, Diplomsommelière Heidi Potzinger, Weinakademikerin Anna Schachner und Geschäftsführer Uhren Weikhard Dr. Klaus Weikhard nahmen im El Pescador Platz um die Weine zu bewerten und die Gaumen mit kleinen Trüffelhäppchen zu justieren.

Stolz verkündete Ing. Werner Luttenberger im Anschluss die 3 Siegerweine zum Trüffelfestival 2019

2017 Südsteiermark Chardonnay Ried Flamberg
Weingut Johann Schneeberger

2017 Vulkanland Steiermark Grauburgunder Ried Hochstrandl
Weingut Krispel – Eruption

2017 Südsteiermark Gewürztraminer Ried Kranach
Weingut Skoff Original

Die Weine sind im Verkauf bei den jeweiligen Winzern erhältlich sowie ab 29.Oktober am Trüffelmarkt und unter www.trüffelwein.at.

Öffnungszeiten TRÜFFELMARKT
30.10.2019 | 31.10.2019 | 02.11.2019 | 06.11. – 09.11.2019
jeweils von 10.00 – 19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Paradeishof
(Innenhof Kastner & Öhler, Zugang über die Murgasse)

 

Die steirische Buschenschank kommt nach Deutschland

Posted by fleischanderl

Für eine Woche zieht DAS typisch-steirische Gastronomie-Konzept in deutsche Top-Restaurants und Weinbars ein. Vom 9.-15. September schenken 28 Hot Spots in 9 Städten die besten Weine aus den drei geschützten Herkunftsregionen der Steiermark aus.

 

Die Buschenschank gehört zur Steiermark wie Kürbiskernöl und grün-bewachsene Hügel. Der traditionelle Gutsausschank am eigenen Weingut verkörpert wie kaum etwas anderes das Lebensgefühl und die Gastfreundschaft der Steiermark. Und sie steht für die Weine der Steiermark: Schaumweine, Weiß- und Rotweine, von frisch und fruchtig bis gereift und gehaltvoll, dabei stets nachhaltig und handwerklich produziert.

Die Stadt-Buschenschank holt die Vielfalt der steirischen Weinwelt aus dem Süden Österreichs in Deutschlands Metropolen. Die besten Restaurants und Weinbars der urbanen Zentren schenken eine Woche lang die besten Weine der Steiermark aus. Fünf bis sechs verschiedene Weingüter werden in jeder Location glasweise zu verkosten sein.

Die ganze Vielfalt der Steiermark kennenlernen
Die Gäste lernen dabei die Weine aller drei geschützten Herkunftsregionen kennen, die in Österreich als Districtus Austriae Controllatus (DAC) bezeichnet werden:

Die Südsteiermark mit ihren hohen Hügeln und steilen Lagen – mit bis zu 70% Neigung! –, und den vielfältigen Böden von Schiefer über Opok bis Kalkstein. Sie ist die Heimat der frischesten und gehaltvollsten Sauvignon Blancs Mitteleuropas.

Das Vulkanland, das sich über sanfte Hügel bis an die Grenzen zu Ungarn und Slowenien erstreckt. Hier ist es wärmer, auf Vulkangestein wächst eine Vielzahl an Rebsorten wie Welschriesling, Traminer, Weiß- und Grauburgunder, Sauvignon Blanc, aber auch tiefgründige Rotweine.

Die Weststeiermark. Sie ist bekannt für den „Schilcher“, ein charaktervoller Roséwein aus der Rebsorte Blauer Wildbacher. Diese einheimische Sorte hat hier eine lange Tradition und macht sich inzwischen auch international einen Namen.

Verschiedenste Weingüter mit einem gemeinsamen Anspruch: höchste Qualität.
Mit dabei sind Weingüter aller Größenordnungen: Vom bekannten Betrieb mit mehreren hunderttausend Flaschen im Jahr über das kleine Familienweingut bis zum aufstrebenden jungen Winzer, dem „hidden champion“. Sie alle produzieren Weine von höchster Qualität, und arbeiten nachhaltig und sorgfältig. Denn – und das ist einzigartig in Österreich – in allen drei Regionen ist die besonders schonende, aber auch aufwändige Lese der Trauben per Hand vorgeschrieben.

Die Basis der Qualitätsweine bildet dabei der frische, fruchtbetonte Gebietswein, der Einsteiger in den Geschmack der jeweiligen Anbauregion. Die nächste Stufe ist der Ortswein. Er steht für einen typischen Geschmack einer einzelnen Gemeinde innerhalb der Region. Die Spitze bilden die Topweine aus den Einzellagen, den so genannten Rieden. Der Riedenwein bringt das spezifische Mikroklima des Weinbergs zum Ausdruck.

Wein trinken und Gutes tun
Die Steiermark ist eine Region, in der Menschen für Menschen arbeiten. Diese Philosophie soll auch in den Stadt-Buschenschanken gelebt werden. Deswegen heißt es: Trinken für die gute Sache! Pro verkaufter Flasche legt Wein Steiermark, 0,40 Euro drauf, die an die Organisation ShareTheMeal gespendet werden. ShareTheMeal bekämpf den Hunger in der Welt. Erdacht wurde es vom UN World Food Programme. Die Idee: Wer ein Foto seines Essens macht und in der App hochlädt, spendet je Bild 0,40 Euro. Denn mit nur 0,40 Euro kann ein Kind einen ganzen Tag lang ernährt werden. Das heißt: Pro Stadt-Buschenschank kann in einer Woche Essen für bis zu 90 Kinder gespendet werden!

Die folgenden Restaurants und Weinbars werden vom 9.-15. September zur Stadt-Buschenschank:

Berlin
Restaurant Anabelas Kitchen
Restaurant Christopher’s
Restaurant Cordo
Restaurant Duke / Ellington Hotel
Restaurant Einsunternull
Restaurant Herz & Niere
Weinbar ottorink
Restaurant Prism
Restaurant Pots / Ritz Carlton
Restaurant Slate

Hamburg
Bistro Sommelier
Restaurant Fischerklause am Lütjensee
Restaurant 100200
Weinbar Witwenball
Weinbar Weinladen
Private Club HanseLounge

Köln
Weinladen
Gasthaus Essers
Weinbar Rix
Markthalle Belgisches Viertel

Düsseldorf
Weinbar Eiskeller
Bistro Sommelier

Frankfurt
Restaurant* Weinsinn

Hannover
Restaurant* Jante

München
Vinothek by Geisels
Hoiz Weinbistro

Ulm
Restaurant Neuhof am See

Stuttgart
Weinbar TA OS by Lausterer

Die Pressemitteilung können Sie gerne hier downloaden.
Wir halten Sie mit weiteren Infos gerne auf dem Laufenden!

Alle Bilder dazu finden Sie unter: Bilder Stadtbuschenschanken

Die Steiermark hat neue Weinhoheiten

Posted by fleischanderl

Am 23. August 2019 werden die neuen Weinhoheiten bei der Eröffnung der 50. Steirischen Weinwoche in Leibnitz gekrönt. Katrin I. heißt die neue Weinkönigin.
Katrin I. und ihre Hoheiten Beatrix und Lisa wurden gestern von einer siebenköpfigen Jury, bestehend aus Tourismus- und Weinexperten, als neue Weinhoheiten für die kommenden zwei Jahre gewählt.

Katrin I. heißt mit bürgerlichem Namen Katrin Dokter und kommt aus Ligist. Katrin (20) stammt von einem Weinbau- und Buschenschankbetrieb und macht gerade die Ausbildung zum Meister für Weinbau- und Kellerwirtschaft. Als Steirische Weinhoheit möchte sie den Leuten die Vielschichtigkeit und Bedeutung des steirischen Weins näherbringen, sowie den Buschenschank und seinen Einfluss auf unsere Weinkultur.
Weinhoheiten

Beatrix Luttenberger (21) half schon seit ihrer Kindheit bei der alljährlichen Weinlese im Weingarten ihrer Eltern am Labitschberg mit. Sie hat das Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium in Leibnitz absolviert und studiert seit 2016 an der Karl-Franzens-Universität Graz Pharmazie. Der Steirische Wein bedeutet für sie Heimat, die man portionsweise in Flaschen überallhin mitnehmen kann. Als Weinhoheit ist es für sie eine große Ehre die gelebten Werte, die ihr Wein persönlich bedeuten – Genuss, Arbeit, Kultur und Heimat – auch anderen Weingenießern näherzubringen.

Lisa Müller (19) stammt von einem Weinbaubetrieb aus Wies. Sie hat heuer die HBLA für Wein- und Obstbau Klosterneuburg absolviert und wird ab Herbst an der Karl-Franzens- Universität Graz Mathematik und Chemie für das Lehramt studieren. Wein ist ihre Leidenschaft und mit der ehrenvollen Aufgabe einer steirischen Weinhoheit möchte sie den Wein und die Landschaft der Steiermark den Menschen näherbringen.

Präsident Titschenbacher gratuliert den Botschafterinnen
„Die neuen steirischen Weinhoheiten werden in den nächsten zwei Jahren im In- und Ausland Botschafterinnen für den steirischen Wein und das Weinland Steiermark sein. Sie werden bei unzähligen öffentlichen Auftritten die Werbetrommel für den steirischen Wein rühren“, betonte Landwirtschaftskammer Präsident Franz Titschenbacher bei der Vorstellung der neuen Weinhoheiten und gratulierte ihnen zu diesem majestätischen Amt.

Wahl
Bei der gestrigen ganztägigen Wahl überprüfte eine siebenköpfige Jury das weinbauliche Wissen, die Kommunikationsfähigkeit sowie das Allgemeinwissen der neuen Weinhoheiten. Insgesamt stellten sich sieben Bewerberinnen der Jury. Die Bewertung erfolgte nach einem gewichteten Punktesystem bei dem das Wein-Wissen der Kandidatinnen im Vordergrund stand.

Krönung
Die Krönung der Weinhoheiten findet bei der Eröffnung der 50. Steirischen Weinwoche am 23. August 2019, ab 19 Uhr in Leibnitz statt.

Text: (c) Landwirtschaftskammer Steiermark